Cover_Kopf im Kopf

Kopf im Kopf erhält Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 in der Kategorie Sachbuch, ab 9 Jahren

Berlin, 29. März 2017 – Freude beim Karl Rauch Verlag: David Böhm (Text) und Ondrej Buddeus (Illustration) haben es mit ihrem Buch “Kopf im Kopf” unter die Besten geschafft und sind auf der Finalistenliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Sachbuch für Kinder ab 9 Jahren. Mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, der durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet wird, werden alljährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.

Das Buch
“Jeder hat seinen eigenen Kopf. Aber was heißt das eigentlich? Ist der Kopf nur ein rundes Ding zwischen zwei Ohren? Nicht doch, der Kopf ist wesentlich mehr! So ein Kopf ist ziemlich faszinierend – er informiert uns darüber, was es wo zu sehen oder zu hören gibt, wie etwas riecht oder schmeckt. Im Kopf sitzt das Management unseres Körpers, weil unser Gehirn an wirklich alles denkt: daran, wer das Ich ist und wer das Du, und auch daran, wie wir zueinander finden, wenn wir die Köpfe zusammenstecken. Kurz und gut: Der Kopf ist unser wichtigstes Körperteil, und je länger wir uns mit ihm beschäftigen, desto klarer wird, dass wir eine kleine Enzyklopädie brauchen, die uns erklärt, was sich auf und im Kopf befindet und wie alles damit zusammenhängt.”

“Kopf im Kopf” ist ein fantasievolles, fast lyrisches Werk. Viele Kinderfragen werden beantwortet, unter anderem von einem Neurologen und einem Detektiv.

Jurybegründung
“Es ist erstaunlich, in wie vielen Redewendungen der Kopf und die mit ihm verbundenen Sinnesorgane Nase, Mund und Ohren vorkommen. Der tschechische Autor Ondrej Buddeus nähert sich in seinem anregenden Sachbuch, das er als “Lektüre für stolze Träger eines eigenen Kopfes” empfiehlt, dem Thema Kopf auf unkonventionelle Weise. Aus dem Rahmen fällt auch die eigenwillige und abwechslungsreiche Gestaltung von David Böhm: Eine aufklappbare Seite mit einer Auswahl an Augen, Nasen, Mündern und Frisuren lässt den Leser in die Rolle eines Detektivs schlüpfen, der ein Phantombild rekonstruieren soll. Einige Seiten später wird eine scheinbar exakte Phantasie-Landkarte der Insel “Kopfland” entworfen, die sich mitten im Atlantischen Ozean von “Kinnfelden” im Südosten bis zum “Rothaargebirge” im Nordwesten erstreckt. Doch damit ist nur ein Bruchteil der zahlreichen ebenso witzigen wie inspirierenden Ideen beschrieben, die in diesem originellen Sachbuch zur Beschäftigung mit dem Kopf anregen. Trotz der Fülle an skurrilen Einfällen werden in dem von Doris Kouba sorgfältig ins Deutsche übertragenen Band auch zahlreiche “seriöse” Sachinformationen vermittelt.” (Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.)

David Böhm (Text) & Ondřej Buddeus (Illustration)
Kopf im Kopf
Aus dem Tschechischen von Doris Kouba
Karl Rauch Verlag
ISBN: 978-3-7920-0367-1
119 Seiten, ab 9 Jahren
€ 25,00 (D), € 25,70 (A)

David Böhm (Text)
(*1982) ist Absolvent der Akademie für Bildende Künste in Prag. Sein umfangreiches künstlerisches Schaffen wurde bereits in Galerien in New York, Berlin, Kiew und anderen Städten ausgestellt.

Ondřej Buddeus (Illustration)
(*1984) hat Skandinavistik und Translatologie (Deutsch) studiert. Er ist Schriftsteller, Übersetzer und Redakteur des tschechischen Magazins für Gegenwartslyrik Psí víno. Seine Texte wurden bereits mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet und in andere Sprachen übersetzt.

Doris Kouba (Übersetzung)
(*1974) arbeitet seit ihrem Studium an der Universität Hamburg als Übersetzerin aus dem Tschechischen, Slowakischen und Englischen und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. Sie lebt in Hamburg und Prag.

 

Pressekontakt: Margarete Schwind 030 31 99 83 20 ms@nullschwindkommunikation.de