lyonel_trouillot-therese_in_tausend_stuecken_cover

Krise und Befreiung: Thérèse in tausend Stücken
Lyonel Trouillots Roman endlich auf Deutsch

Berlin/Trier, 1. September 2017 - Thérèse Médard, geborene Décatrel, Tochter aus gutem Haus und pflichtbewusste Ehefrau, entdeckt mit 26 Jahren ein zweites Ich an sich. „Die andere“ lässt sie ihre Ehe, ihre Familie und die Provinzstadt, in der sie lebt, eine Stadt, in der „selbst die Träume zur festgesetzten Zeit nach Hause müssen“, mit anderen Augen sehen und schockiert ihre Umgebung mit freimütigen Reden. Die Skandale häufen sich, Gräben reißen auf, eine Entscheidung wird unausweichlich … Ein „aufwühlender Roman (über) eine junge Haitianerin, die beschließt, ihrer Vergangenheit, ihrem Dorf, ihrem Elend den Rücken zu kehren, um ihre Seele, ihre Individualität wiederzufinden“ (Le Devoir, Montreal). 

Lyonel Trouillot
Thérèse in tausend Stücken. Roman.
Übersetzt von Peter Trier
120 Seiten, 9,90 Euro
ISBN 978-3-940435-22-4
ET: 1. September 2017

Lyonel Trouillot ist vom 11. bis zum 14. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse und ist zu Interviews gern bereit.

Der Autor: Lyonel Trouillot wurde 1965 in Port-au-Prince geboren, wo er noch heute lebt. Nach einem Jurastudium wandte er sich seiner Leidenschaft, der Literatur, zu. Er schreibt Lyrik und Prosa in kreolischer und französischer Sprache. Romane wie Straße der verlorenen Schritte (1996, dt. 2013), Jahrestag (2004, dt. 2012), Yanvalou für Charlie (2009, dt. 2016) und Die schöne Menschenliebe (2011, dt. 2014) machten ihn international bekannt und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Als Mitglied und Sprecher des Collectif Non, einer Initiative von haitianischen Intellektuellen, gehörte er zu den wichtigsten Opponenten gegen das Regime von Jean-Bertrand Aristide. Lyonel Trouillot lehrt französische und kreolische Literatur an der Universität Port-au-Prince.

Der Verlag: Litradukt, gegründet 2006, ist der einzige deutsche Belletristikverlag mit Schwerpunkt auf haitianischer Literatur. Litradukt hat Autoren wie Georges Anglade, Louis-Philippe Dalembert, Kettly Mars, Lyonel Trouillot und Gary Victor in Erstübersetzungen herausgebracht und mehrere erfolgreiche Lesereisen veranstaltet. Litradukt-Autoren waren mehrfach auf Bestenlisten (Krimibestenliste, litprom-Bestenliste Weltempfänger) vertreten.

 Weitere Informationen auf der Verlagswebsite www.litradukt.de und unter folgenden Links:

- Gespräch von Andrea Pollmeier mit Lyonel Trouillot im Frankfurter Kulturmagazin Faust: http://faustkultur.de/2790-0-Gespraech-mit-Lyonel-Trouillot.html#.WZ3hHvhJa1s

 -Rezension des Romans Jahrestag von Alexandra Endres in der ZEIT: http://www.zeit.de/kultur/literatur/2013-01/Lyonel-Trouillot-Jahrestag/komplettansicht

-Interview mit Lyonel Trouillot für d‘île en île (Video in französischer Sprache): https://www.youtube.com/watch?v=dyOZ1huBUNM

 

Pressekontakt:
Margarete Schwind, Tel.: 030 31 99 93 20, ms@nullschwindkommunikation.de