meefisch_logo

Jury des Meefisch-Wettbewerbs zur Bilderbuchillustration tagte    

Marktheidenfeld, 3. Mai 2017 -  Die Jury hat entschieden: Aus den 124 Einsendungen, die die Stadt Marktheidenfeld erreichten, wurde der diesjährige Preisträger des Bilderbuchillustrationspreises „Meefisch“ ermittelt.  Der Gewinner oder die Gewinnerin ist allerdings noch geheim und wird erst bei der Preisverleihung am 9. Dezember 2017 in Marktheidenfeld offiziell bekannt gegeben.

In die Endrunde hatte die Jury drei Bilderbuchprojekte gewählt, unter denen dann die Entscheidung über den Preisträger fiel. Der Jury gehörten in diesem Jahr Prof. Jürgen Rieckhoff von der Hochschule Anhalt, Dr. Mareile Oetken von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, die Programmleiterin des Arena Verlags Isa-Maria Röhrig-Roth, die Lektorin Christine Denk vom Arena-Verlag sowie die Leiterin der Stadtbücherei Marktheidenfeld Susanne Wunderlich an.

„Die Einsendungen zeigen erneut eine breite technische Vielfalt, darunter auch traditionelles Illustrationshandwerk auf hohem Niveau“, betonten die fünf Jurymitglieder nach der Sitzung. Zudem gebe es bei den Künstlern einen großen inhaltlichen Bezug zu aktuellen Themen wie dem Umweltschutz.

Neben dem Preisträger wählte die Jury 20 Beiträge für die Finalistenausstellung aus, die im Kulturzentrum Franck-Haus in Marktheidenfeld von 21. Oktober bis 26. Dezember 2017 stattfinden wird. Die Finalistenausstellung präsentiert sich in kindgerechter Art und Weise, denn vor allem die kleinen Ausstellungsbesucher sollen bei der Publikumsabstimmung ihren Favoriten wählen. Das Bilderbuch mit den meisten Besucherstimmen gewinnt den Publikumspreis im Wert von 500 Euro. Der Jurypreis ist mit 2000 Euro dotiert. Das ausgezeichnete Bilderbuch erscheint im Programm des Arena Verlags.

Die Stadt Marktheidenfeld vergibt in Kooperation mit dem Würzburger Kinder- und Jugendbuchverlag Arena in diesem Jahr zum siebten Mal den Bilderbuchillustrationspreis „Der Meefisch“. Insgesamt wurden 124 Wettbewerbsbeiträge eingereicht. Neben Einsendungen aus Deutschland kamen auch viele Beiträge aus dem Ausland per Post nach Marktheidenfeld. Intention des Wettbewerbes ist es – gemeinsam mit dem Kooperationspartner Arena Verlag Würzburg – Kinder früh an gut gemachte Bilderbücher heranzuführen.

 

Pressekontakt:
Stadt Marktheidenfeld, Marcus Meier, Tel: 09391-5004-16, Mail: marcus.meier@nullmarktheidenfeld.de