Arche Kalender Verlag
Arche Wochenkalender bereichern, beflügeln, bezaubern … Die Geschichte der Arche Wochenkalender begann 1984 mit Erscheinen des ersten Arche Literatur Kalenders, damals noch im Arche Verlag. Inzwischen haben die Verlegerinnen des Arche Kalender Verlags Elisabeth Raabe und Regina Vitali das Kalenderprogramm um den Arche Musik Kalender, den Arche Küchen Kalender und den Arche Kinder Kalender erweitert.  Die Arche Kalender zählen längst zu den Klassikern unter den Wochenkalendern. Sie bestechen nicht nur durch imposante Bilder,  sondern auch durch ausführliche Text- und Bildlegenden, Kurzbiographien und ein umfangreiches Kalendarium.
Homepage

Eine kleine Vorschau auf die Arche Kalender 2017:

KiKa_Cover_2017.indd Kueche 2017_Cover.indd Literatur_2017–Cover.indd musik 2017_Cover.indd 

 

 

 

 

Litradukt Verlag
Seit Beginn betreuen wir den auf Literatur aus Haiti spezialisierten Literaturverlag Litradukt in Trier. Im Litradukt Verlag sind neben den düsteren Voodoo-Krimis “Schweinezeiten” und “Soro” von Gary Victor auch Werke von Anthony Phelps, Kettly Mars und Louis-Philippe Dalembert erschienen.
Homepage

150320 Umschlag.indd

Gary Victor: Soro

Cover_Wer_hat_guy_und_jacques

Anthony Phelps: Wer hat Guy und Jacques Colin verraten?

150921 Umschlag.indd

Kettly Mars: Ich bin am Leben

 

Kirstin Wulf
Als diplomierte Politikwissenschaftlerin hat Kirstin Wulf einen Blick für komplexe Zusammenhänge zwischen Politik, Volkswirtschaft und Gesellschaft. Seit 2011 arbeitet sie als selbstständige Über-Geld-Sprecherin mit Eltern und ErzieherInnen ebenso wie mit Kindern und Jugendlichen. In ihrem neuen Ratgeber “Dann geh doch zur Bank und hol dir welches!”, das im Cividale Verlag erschienen ist,  zeigt sie Wege auf, um mit Kindern über das Tabuthema Geld zu sprechen und damit jungen Menschen einen selbstbewussten Umgang mit Geld zu vermitteln.
Pressemeldung

Foto_Kirstin_Wulf_klein_© Michael Miethe

Kirstin Wulf

Dann geh doch Cover_klein

Cover: Dann geh doch zur Bank und hol dir welches!

 

edition momente
edition momente ist 2014  eigens für das Buch “Eine Arche ist eine Arche ist eine Arche” gegründet worden. Elisabeth Raabe erzählt darin die Geschichte  ihres  Verlegerinnenlebens mit dem Arche Verlag, den sie gemeinsam mit Regina Vitali von 1983 bis 2008 geführt hat.
Pressemeldung

Raabe_Verlegerinnenleben_Cover

Cover: Verlegerinnenleben

 

 

 

 

 

 

Hartriegel Verlag
Auf der Frankfurter Buchmesse 2012 hatte der Hartriegel Verlag aus Köln nur ein Buch am Stand – aber ein interessantes: “Stasiratte”. Jana Döhring, die es geschrieben hat, ist eine der ganz wenigen Menschen, die sich zu ihrer Mitarbeit bei der “Firma” nach quälenden Jahren des Schuldgefühls bekannt haben. Wir haben dieses brisante Buch der Presse zugeführt – und die war begeister. Berichte, Interviews, Porträts, Fotos und Auftritte in Talkshows folgten. Ab Herbst 2013 geht Jana Döhring auf Lesereise. Der kleine Verlag hat mehrere Auflagen gedruckt.

Jana Döhring

Jana Döhring

 

Cover

Cover Stasiratte

Presseinfo: Stasiratte
Pressespiegel: Stasiratte

 

Michael Lederer “wahrer Archäologe unter den großen amerikanischen Schriftstellern”(Die Welt)
Bisweilen beauftragen uns auch Autoren – zum Beispiel der Amerikaner Michael Lederer.
Von künstlerischen Epigonen, Alkoholexzessen, Liebe und Ernüchterung erzählt der US-amerikanische Schauspieler, Regisseur, Erzähler und Lyriker  in seinem Romanerstling “Cadaques“, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch erschienen im Berliner Verlag PalmArtPress.  In seinem Buch lotet der in Berlin lebende Erzähler (Das große Spiel/The great Game)  die Grenzen aus zwischen wild und zu wild.  
Hier ein Interview mit dem Autor über seine Beziehungen zu Hemingway, dem deutschen Wetter und der Künstlerkolonie in Spanien, die seinem  Roman den Titel gegeben hat.

Cadaques_COVER2 Kopie

Cover Cadaques

 

Michael Lederer 2 -Photo by Lothar Hartmann

Michael Lederer

Presseinfo: Cadaques
Cadaques auf Facebook