cover_minutenschlaefer

Sue Sue & Wilfried Schwerin von Krosigk  stellen ihren Kriminalroman “Der Minutenschläfer” in der Landesvertretung NRW, der Botschaft des Westens, vor. Im ersten Band der Trilogie gerät der adelige Tunichtgut Hartung Siegward Graf von Quermaten zu Oytinghausen bei einem Kunstraub unter Mordverdacht und gerät selbst in Lebensgefahr.

Wann: 23. Juni 2017, 19.30 Uhr
Wo: Westwind e.V., Botschaft des Westens, Hiroshimastraße 12, 10785 Berlin
Anmeldung erforderlich unter: http://www.westwind-ev.de/index.php

Klappentext:Der ewig klamme Hartung Siegward Graf von Quermaten zu Oytinghausen, von allen Hasi genannt, darf über den Sommer eine Villa voller Kunstschätze hüten. Als beim Raub eines Matisse-Gemäldes in der Nachbarschaft ein Mord verübt wird, gerät er in das Visier von Hauptkommissarin Lydia Klimm. Bei seinen Bemühungen, sich den Verdächtigungen der abgebrühten Ermittlerin zu erwehren, verstrickt er sich immer tiefer in den Fall. Dabei begegnen ihm gierige Galeristen, skrupellose Immobilienhaie, Charitydamen, Esoterik-Nerds – und eine zarte blonde Frau, deren Leben zu retten er sich verpflichtet fühlt.