In Frankreich ist das Philo Mag schon seit vielen Jahren erfolgreich: Ein philosophischer Zugriff auf Alltagsfragen, von Fachleuten und Menschen geschrieben, die etwas zu sagen haben. Wir haben uns gefreut, als der französische Verleger Fabrice Gerschell uns 2011 bat, die Markteinführung der deutschen Schwester des Magazins zu unterstützen. Zur strategisch geplanten Informtion der Presse gehörte eine Pressekonferenz im Café Einstein.

Dank der positiven Medienresonanz auf das Philosophie- Magazin erobert das Magazin von Heft zu Heft Abonnenten und Kioskkäufer. Kontinuierlich Heft für Heft begleitend, gelingt es uns immer wieder, die aktuellen Themen in anderen medialen Kontexten zu platzieren und den beiden Chefredakteuren zu Interviews zu verhelfen – ob über Körper, Leistung, Zufall, Partnerwahl, Kinderkriegen oder Landleben, ob über Sokrates, Camus, Nietzsche oder Kant – Svenja Flasspöhler und Wolfram Eilenberger werden gern eingeladen, wenn wir sie und ihre Themen gezielt und aktuell anbieten.

Homepage

Gut kommen auch die Heftcover an:

Heft Nr. 05/2013

Heft Nr. 02/2016

Heft Nr. 02/2016

 

Cover-Koran_230x300

Sonderheft Nr. 04

Cover_SH05_StarWars_230x300

Sonderheft Nr. 05