Köstliches und Kostbares. Maryse Condés humorvolle Erzählung erscheint demnächst im Litradukt Verlag

Trier, im September 2021 – Die von ihrer Großmutter Victoire geerbte Leidenschaft für die Kochkunst bildet den roten Faden von Maryse Condés Erinnerungen an ihre Reisen durch die Welt. Kulinarische Entdeckungen und Erinnerungen sind Anknüpfungspunkte für Reflexionen über soziale oder kulturelle Probleme und die Auseinandersetzung mit eigenen Ansichten. Wie in Mein Lachen und Weinen oder Victoire erzählt Maryse Condé mit Humor und menschlicher Wärme und bettet das persönliche Erleben immer in die großen Zusammenhänge ein.

Marysé Conde
Köstliches und Kostbares. Kulinarische Reisen
Aus dem Französischen von Ina Böhme
Hardcover, ca. 340 S., ca. 24 €
ISBN 978-3-940435-41-5
ET: 15. Januar 2022

Die Autorin
Maryse Condé, 1937 in Pointe-à-Pitre, Guadeloupe geboren, gehört zu den wichtigsten Autorinnen der Frankophonie. 2018 wurde ihr der alternative Nobelpreis verliehen, im Mai 2021 der Prix Cino-Del-Duca.

 
Pressekontakt:
Margarete Schwind T: 09391 91 331 91 // 0171 991 7714, E-Mail: ms@nullschwindkommunikation.de