Nach einem fulminanten Debut 2008 legt der Schauspieler und Sprecher Philipp Moog seinen lang erwarteten zweiten Roman vor: Anderwelt. Im August bei Karl Rauch.

Düsseldorf/Berlin, im Mai 2021Anderwelt handelt von drei Generationen in einer entscheidenden Lebenssituation: Der hochbetagte Patriarch ist schwer erkrankt. Höchste Zeit für seine Kinder und Enkel, sich auf ihr Verhältnis zu ihm zu besinnen. Die Beziehungen sind nicht unbelastet, außerdem versuchen alle, die eigenen Probleme voreinander zu verbergen. Nicht zuletzt der Patriarch selbst, den Erinnerungen an ein dunkles Geheimnis seit seiner Jugend plagen. Währenddessen verschwimmen seiner Frau Vergangenes und Gegenwärtiges in einer beginnenden Demenz.

Stück für Stück setzt sich in Philipp Moogs vielstimmigem Roman die Geschichte einer Familie zusammen, erzählt aus den vielen Perspektiven der Angehörigen. Wir werden Zeugen ihres Scheiterns und ihrer Sehnsucht nach Veränderung. Bis zum Schluss bleibt der Leser gespannt auf das Ende einer raffiniert gebauten Handlung.

»Philipp Moog ist auch als Schriftsteller ein Ausnahmetalent: Im Bann seiner Romanfiguren folgt man ihren Gedanken und Emotionen bis zur letzten Seite des Romans – einfach genial!« Carin C. Tietze, deutsche Stimme u.a. von Juliette Binoche und Tilda Swinton

Philipp Moog
Anderwelt
Roman
Strukturiertes Bezugspapier, Fadenheftung mit Lesebändchen
ca. 320 Seiten, gebunden, Format: 12 x 20 cm
Karl Rauch Verlag, Düsseldorf
€ 24,– (D) / € 24,70 (A)
ISBN 978-3-7920-0274-2
ET: August 2021

Der Autor
Philipp Moog ist Schauspieler, Sprecher und Autor. Als Schauspieler wurde er in internationalen und deutschsprachigen Filmproduktionen und TV-Rollen bekannt. Als Sprecher leiht er seine Stimme u.a. Ewan McGregor und Orlando Bloom, er spricht Dokumentationen für ARTE und ZDF sowie Hörbücher (Deutscher Hörbuchpreis 2016). Zusammen mit seinem Kollegen Frank Röth verfasste er zahlreiche Drehbücher.

 

Pressekontakt:
Margarete Schwind T: 09391 91 331 91 // 0171 991 7714, E-Mail: ms@nullschwindkommunikation.de